SCAMPIBALL 2019

Der Termin steht! Alles andere folgt....

Samstag, 19.01.2019 / i45, Zug

Noch dauert es ein bisschen bis zum 24. Scampiball, doch den Termin wollen wir euch nicht vorenthalten. Schreibt ihn euch fett in die Agenda.

 

SCAMPIBALL 2018 - BALLBERICHT

Die Vorfasnacht in der Stadt Zug startet traditionell mit dem Scampiball am zweiten Jänner-Wochenende. So durften wir auch dieses Jahr wieder zahlreiche, fantasievoll verkleidete Gäste und Guggen aus der Region und sogar aus dem fernen Disentis in der i45 zum 23. Scampiball begrüssen.

Header

Bereits kurz vor 10 Uhr abends war der Ball beinahe restlos ausverkauft und die Stimmung erreichte schon bald darauf ihren Höhepunkt. «Das freut üs natürlich, wenn mier am 10ni d’Hütte scho voll hend». So die Aussage von Ueli Keller, welcher nun zum dritten Mal als Ball OK Präsident den Anlass organisierte. Er und sein Team sind nun schon seit dem letzten Frühjahr an der Planung und Organisation des Scampiballs. «En erfolgriche Ball brucht en früehzitigi Planig, fliessigi Helfer und es guet igspielts Team».
Unter dem Motto «Stihlbruch» realisierte das Bauten- und Deko-Team eine grossartige Kulisse. Angelehnt an das letzte Jahr gelangten die Gäste auch dieses Jahr durch einen Tannenwald zur i45 – vorbei am Loch. Diese urgemütliche, rustikale und etwas bodenständigere Bar wurde auch dieses Jahr gemeinsam mit dem Fiesen Mobb (einigen ehemaligen Scampis) aufgebaut und betrieben.

Kobolde
Hatte man den Weg durch den Wald dann mal hinter sich erwartete einem beim eintreten in die i45 dann der angekündigte Stihlbruch. Fort vom Wald und hinein in die Fabelwelt. Da traf man auf entzückende Kobolde an der Hauptbar und erblickte Feen sonderbarer Art in der Galerie. In der urchigen Kafistube begegnete man den Hexen mit ihren Tränken und entdeckte sagenumwobene Einhörner an der Shotbar.
Dazu meint Ueli: «D’i45 mit ihrere verwinklete Ufteilig spielt üs optimal i d’Charte bezüglich Dekoration. Das gid üs d Möglichkeit verschiedeni Theme umzsetze».

Deko

Bis tief in die Nacht feierten die Zuger ihren Auftakt in die neue Fasnachts-Saison. Zwischen DJ Sound und Örgeli-Trio heizten die sieben Guggen mit ihren schränzigen Stücken die Stimmung weiter an.
«Mier dörfid mit em 23. Scampiball uf jede Fall zfriede sii. Ez chömmer üs uf d’Fasnacht, die nächschte Bäll und üsi eigene Uftritt freue», sagt Ueli. Während die letzten Gäste ihren Heimweg suchen, beginnen die Mitglieder mit dem Aufräumen. Jeder weiss, je zügiger jetzt alle gemeinsam anpacken, desto früher geht es nach Hause – oder zum auch schon fast traditionellen Brunch in einem der Zuger Cafés.

Kontakt Auftritte

user big Lucien Zürcher
email big Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Kontakt Sponsoren

user big Melia Inglin
email big Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt Allgemein

home big Guggenmusik Descampados
6300 Zug
email big Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
email big Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!